Springe zum Inhalt

IMG_20171219_083321
©e_mager (#Vatersbuch)

Heute, am 21.12.2017, wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Jubiläum hat der dtv-Verlag eine Sonderedition aufgelegt:

Irisches Tagebuch, Ansichten eines Clowns, Billard um halb zehn, Wanderer, kommst du nach Spa... und Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Außerdem gibt es für diese fünf Titel schön aufbereitetes Material für Literaturgesprächskreise mit Exklusivbeiträgen von Odile Kennel, Nicol Ljubić, Madeleine Prahs und Ulrich Woelk:

https://www.dtv.de/_files_media/downloads/lesekreis-material-sonderedition-heinrich-boell-793.pdf

Ebenfalls zum Jubiläum startete Kipenheuer & Witsch eine neue Internetseite zu Lesungen und anderen Terminen rund um Böll und seinen Geburtstag. http://www.boell100.com/

Und zum obig abgebildeten Buch aus der Bibliothek meines Vaters "Und sagte kein einziges Wort" siehe die gerade herausgekommene Besprechung von "Peter liest" unter

http://www.peter-liest.de/heinrich-boell-und-sagte-kein-einziges-wort/

Follow

Diesen Blog per Mail abonieren:

%d Bloggern gefällt das: