Springe zum Inhalt

Noch kurz bevor sich das Jahr 2017 endgültig verabschiedet, fiel mir ein besonders schöner Blogartikel in die Hand, den ich gerne mit allen Bücherfreunden und -freundinnen teilen möchte. Mit Sarah Sauer spüre ich jetzt so etwas wie eine Seelenverwandschaft.

Hier geht es zu ihrem Beitrag: Das mit den Büchern.

IMG_20171219_083321
©e_mager (#Vatersbuch)

Heute, am 21.12.2017, wäre Heinrich Böll 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Jubiläum hat der dtv-Verlag eine Sonderedition aufgelegt:

Irisches Tagebuch, Ansichten eines Clowns, Billard um halb zehn, Wanderer, kommst du nach Spa... und Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Außerdem gibt es für diese fünf Titel schön aufbereitetes Material für Literaturgesprächskreise mit Exklusivbeiträgen von Odile Kennel, Nicol Ljubić, Madeleine Prahs und Ulrich Woelk:

https://www.dtv.de/_files_media/downloads/lesekreis-material-sonderedition-heinrich-boell-793.pdf

Ebenfalls zum Jubiläum startete Kipenheuer & Witsch eine neue Internetseite zu Lesungen und anderen Terminen rund um Böll und seinen Geburtstag. http://www.boell100.com/

Und zum obig abgebildeten Buch aus der Bibliothek meines Vaters "Und sagte kein einziges Wort" siehe die gerade herausgekommene Besprechung von "Peter liest" unter

http://www.peter-liest.de/heinrich-boell-und-sagte-kein-einziges-wort/

Norman Weiß von "Notizhefte" hat einen "neuen" Nooteboom gefunden.

nooteboom
©e.mager

https://notizhefte.com/2017/12/12/cees-nooteboom-venedig-edition-5plus/

(Das Buch in bibliophiler Ausstattung und in nummerierter und limitierter Auflage ist ausschließlich in den 5 plus-Buchhandlungen erhältlich.)

Gerade gehört und absolut empfehlenswert!

colliniVierunddreißig Jahre hat der Italiener Fabrizio Collini als Werkzeugmacher bei Mercedes-Benz gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann ermordet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es scheint.

Er leugnet die Tat nicht, will nicht verteidigt werden, gibt keine Motive an. Der junge Anwalt Caspar Leinen wird zum Pflichtverteidiger bestellt. Sein erster Fall. Es stellt sich heraus, dass er mit dem Mordopfer seit Kindheitstagen bekannt ist.

Erst will er das Mandat niederlegen, doch dann hört er auf den Rat eines erfahrenen Anwalts, und macht weiter. Was als aussichtslose Verteidigung erscheint, entwickelt sich zu einem Lebensdrama mit vielen Facetten.

Ich glaube nicht, dass ich die Geduld aufgebracht hätte, das Buch im nüchternem Stil von Gerichtsprotokollen zu lesen, aber die Stimme von Burghart Klaußner macht das Ganze zum Erlebnis.

Der Fall Collini. Ferdinand von Schirach. Ungekürzte Lesung mit Burghart Klaußner. - 3 CDs, 224 Minuten Laufzeit, ISBN 978-3-86952-354-5 (Erschienen am 12.01.2017 bei Hörbuch Hamburg ) 

Der Fall Collini / von Ferdinand von Schirach. Ungekürzte Lesung mit Burghart Klaußner (Onleihe)

foenkinos
Heute mal ganz auf die Schnelle ein Hörtipp!

Ganz zufällig bin ich gestern in meiner Onleihebibliothek auf das nette Hörbuch "Das geheime Leben des Monsieur Pick" von David Foenkinos gestoßen.

(Link dorthin)

Eine heitere, leicht erzählte Geschichte rund um den Literaturbetrieb. Viele schöne Gedanken zum Thema "Bestseller" und alles was damit zusammenhängt mit mehr als nur einem Augenzwinkern erzählt - eigentlich ein Muss für Literaturblogger und andere "sekundäre" Büchermenschen.

Die Besprechungen zur deutschen Printausgabe von Foenkinos Buch stören sich an allem Möglichen. Das kann ich nicht beurteilen. Aber die Hörbuchfassung, gelesen von Axel Milberg, ist ein Genuss.

....

Das geheime Leben des Monsieur Pick / David Foenkinos. Aus dem Französischen von Christian Kolb, Sprecher Axel Milberg. - Hörverlag, 2017. - ISBN 9783844526141

 

Follow

Diesen Blog per Mail abonieren:

%d Bloggern gefällt das: