• Kowalski : Hundert Herzen
    Buchtipp,  eBook

    Hundert Herzen – oder wie Krieg krank macht.

    Seit “Eddies Bastard” bin ich Fan von William Kowalski. Ich bin mir gar nicht so im Klaren, worin diese Faszination eigentlich besteht. Seine Themen haben eigentlich alle nichts mit meinem Alltag zu tun. Kowalski ist einfach ein wunderbarer Erzähler. Und so habe ich bei “Hundert Herzen” gar nicht lange überlegt und einfach drauf los gelesen. Das war auch gut so. Ich hätte wohl kaum ein Buch über PTBS und Kriegsveteranen ausgewählt. Der kleine Kosmos von “Hundert Herzen” liegt in Elysium, einer trostlosen Stadt am Rande der Moyave-Wüste ganz in der Nähe von Edwards Airforce Base in Kalifornien. Die Menschen sind alle irgendwie kaputt. Al ist verbitterter Vietnamveteran, sein 25jähriger Enkel…

  • Buchpreis,  Buchtipp

    Buchtipps für den Sommer

    Meine Leseempfehlung für den Sommer ist der dritte Teil der autobiographischen Trilogie von Joachim Meyerhoff „Alle Toten fliegen hoch“. Alle drei Teile sind eigenständig zu lesen. Nachdem Meyerhoff, von Beruf Schauspieler, uns im ersten Teil an seinem Schüleraustausch in Amerika teilhaben lässt, erzählt er im zweiten Teil von seiner Kindheit in einer psychiatrischen Klinik, die sein Vater leitete. Im dritten Band besucht er die Schauspielschule in München und lebt derweil bei seinen Großeltern. Herrlich dieser Kontrast zwischen dem weltfremden und unwirklichem Leben des Großbürgertums in einer Münchner Villa und den abstrusen Anforderungen an den Autor im Schauspielunterricht. Meyerhoff schafft es in einer verblüffend frischen Sprache, uns fassungslos auf der einen…

  • Buchtipp,  Sachbuch

    Worauf warten? Leben wir unser Leben – jetzt!

    Der Zauber meines viel zu kurzen Lebens / Kate Gross. Aus dem Englischen von Stefanie Fahrner. – Deutsche Erstausgabe. – München: Diana, 2015. – kart.;  206 S., Ill. – ISBN 978-3-453-29179-9 , 14,99 €  Dies ist ein weiteres Krebsbuch – dies ist KEIN weiteres Krebsbuch! Kate Gross entdeckt ihren Darmkrebs mit Metastasen in der Leber als sie 34 und Mutter von dreijährigen Zwillingen ist. Weil Worte ihr Zuhause sind, beginnt sie , für Ihre Söhne ein Buch zu schreiben. Sie schreibt es vor allem für sie, weil sie ihnen noch soll viel zu sagen hat. Aber zum Glück wurde es nicht nur einmal für die Familie gedruckt, sondern veröffentlicht und…

  • Buchtipp

    Römische Ermittlungen (Bianca Palma)

    Dieses Jahr keine Zeit für Urlaub in Italien? Ich habe da einen Tipp für einen verregneten Sommer:  Bianca Palma nimmt Sie mit nach Rom in die engen Gassen, die kleinen Bars und die römische Musikszene. In der neuen Krimireihe rund um den feinsinnigen Commissario Caselli können Sie den Fall mit dem Stadtplan begleiten, so genau erzählt die Autorin vom Geschehen. Sie stehen mit im Stau, Sie sind mitten drin im Palaver, Sie flanieren durch römische Gassen. Im ersten Roman der neuen Reihe ermittelt der aus Sizilien stammende Caselli hinter den Kulissen von Santa Cecilia, dem Konzerthaus und berühmten Orchester Roms. Er ist ein Mann der leisen Töne und steht zumindest in…