Springe zum Inhalt

3

Psychologisch und menschlich mitreißender Thriller in der Berliner Szene

kaltehaut.jpgNach "Märchenwald" und "Böses Kind" bin ich schon begeisterter Fan des Autors Martin Krist. Ich wurde bei beiden Titeln geradezu hineingerissen in die Handlung und konnte nicht aufhören zu lesen bis ich atemlos am Ende wie aus einem bösen Traum wieder erwachte.

Diesmal war es schwieriger. Auch dieser Thriller spielt wieder in Berlin, obwohl das Buch in San Francisco beginnt. Ich mag es ja sehr, wenn ich die Schauplätze eines Thrillers persönlich kenne, und war deshalb froh, als es zügig in Berlin weiterging.

Krist fährt hier sehr viel Personal auf, was in einem Großstadtkrimi auch sehr realistisch ist. Ich musste mich allerdings besonders zu Anfang sehr konzentrieren, von wem nun in den schnell wechselnden Kapiteln die Rede war. Am liebsten hätte ich mir eine Wand mit Konterfeis und Namen angelegt, auf der ich in bekannter Ermittlermanier die Verbindungen mit dickem Filzstift hätte eintragen können.

...weiterlesen "Kalte Haut / von Martin Krist"