• Buchtipp,  graphic novel,  Hausaufgaben,  in eigener Sache,  Kinder- und Jugendliteratur,  KöB Oedekoven

    Wasserstandsmeldungen – Bloggen im Januar

    Als bloggende Bibliothekarin bleibt im Januar wenig Zeit für “just-for-fun”-Beschäftigungen. Kollegen, die so wie ich mit der Statistik beschäftigt sind – ich sage nur DBS, Kassenprüfung, Jahresbericht – wissen, warum da nicht viel substanzielles kommen kann. Für Nicht-Kollegen: stellt euch die Steuererklärung vor, die unbedingt zum 31. Januar fertig sein muss, aber frühestens am 1. Januar begonnen werden kann. 😉 Natürlich lese ich trotzdem. In den letzten vier Wochen habe ich genossen: “Das Lächeln meines Vater” von David Kapitelman Armin Jetter, Lektor beim Borromäusverein, urteilt über das Buch: “Dieses Buch ist eine ausgezeichnete, leicht lesbare Urlaubslektüre mit durchaus ernstem Hintergrund, immer wieder überraschend realistisch in der Handlung und einfach sehr…

  • Buchtipp,  graphic novel

    Der Araber von morgen (Bd. 2) – von Riad Sattouf

    Riad Sattouf ist mittlerweile Kult. Als ein Zeichner von “Charlie Hebdo” und auch sonst preisgekrönter Comiczeichner hat er auch mit dem zweiten Band seiner gezeichneten Autobiographie wieder eine bewegende Geschichte vorgelegt. Mit klaren und ebenso witzigen Strichen erzählt er einen kurzen Abschnitt seiner sicherlich nicht einfachen Kindheit. Er lässt uns an seinen Erlebnissen als blondes Kind eines arabischen Unidozenten und einer französischen Mutter in einem kleinen syrischen Dorf nahe der Stadt Homs teilnehmen. Genau wie ein sechsjähriger Junge seine Umwelt und seine Mitmenschen eher beobachtet als beurteilt, sehen wir hier das Geschehen durch die Augen eines sechsjährigen Jungen, der alles sieht, die Bemerkungen der Erwachsenen in seinem Herzen bewegt und noch…