Der Mondsichel-Ohrring
Buchtipp,  Kinder- und Jugendliteratur,  Krimi

Der Mondsichel-Ohrring / Ulla Hesseling

Was für ein Kunstgriff! Da schreibt Ulla Hesseling eine spannende Geschichte, einen tollen, temporeichen Kinderkrimi. Aber das ist ihr nicht genug: sie verpackt das Ganze auch noch in eine spannende Rahmenhandlung. Zusätzlich bringt sie ein kleines bisschen Magie ins Spiel. Obwohl es ein Kinderbuch ist, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen bis restlos alle Rätsel aufgeklärt waren.

der Mondsichel-Ohrring / Ulla Hesseling - Cover

Fanny zieht zu Beginn der Sommerferien mit ihrer Familie in ein neues Haus etwa drei Stunden Autofahrt entfernt von ihrer alten Wohnung. Die Vorbesitzerin lässt ein paar Sachen zurück, darunter eine Kiste mit Kinderbüchern. Fanny fängt an zu lesen, wir lesen mit. Auch in dieser Geschichte haben die Sommerferien begonnen. Die Brüder Tobias und Felix stolpern in einen aufregenden Entführungsfall. Fanny kann vor lauter Spannung nur schlecht die Lektüre unterbrechen; uns geht es genauso. Plötzlich kommt ihr einiges in der Geschichte sehr merkwürdig vor. Da gibt es Parallelen zu Fannys Leben, die ihr ganz und gar unmöglich vorkommen. Was hat dieses Buch mit ihr zu tun? …

Ich habe als erwachsene Schnellleserin nur wenige Stunden für die 255 Seiten von “Der Mondsichel-Ohrring” gebraucht, hoffe aber, dass Kinder im Alter von neun bis zehn Jahren sich ebenso gut unterhalten fühlen wie ich, und dass sie dafür etwas länger brauchen. Ich fühlte mich zur herrlichen Sommerferienlektüre von Enid Blytons Abenteuergeschichten zurückversetzt, die ich im selben Alter verschlungen habe.

Ulla Hesseling lässt ihre Rahmenhandlung in der Jetztzeit mit Laptop, Handy und Internet spielen, während der eigentliche Krimi noch in der beschaulichen, vor-digitalen Zeit spielt – auch das ein erfrischender Gegensatz der beiden Erzählhandlungen.

Genug geschrieben! Lesen Sie selbst oder verschenken Sie den Mondsichel-Ohrring jungen Leseratten – ich muss mir jetzt schnell den zweiten und dritten Band besorgen, denn natürlich sind noch Fragen offen.

weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern

neugierig, wissbegierig, biblioman, barfuß, zero waste, plastikfrei

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.