• Buchtipp,  eBook,  Ratgeber

    Not Sorry – was schert mich, was andere denken? [Rezension]

    Ja! Dieses Buch ist sehr gut. Jedenfalls für das, was es bewirken will. Ich war noch nicht mal in der Hälfte angekommen, da habe ich schon gehandelt und frustrierende Verabredungen höflich abgesagt. Danke Sarah Knight! Sie öffnet einem die Augen für die vielen Male, bei denen man “Ja” sagt, obwohl man besser nein gesagt hätte. Kennen Sie Leute, die unter der Last ihrer vielen Verpflichtungen schier zerbrechen, weil sie nicht gelernt haben, im richtigen Moment “Nein” zu sagen? Dann schenken Sie ihnen dieses Buch. In vier Schritten leitet uns die Autoren durch unseren chaotischen Dachboden, im übertragenen Sinn all das, was wir so mitschleppen, und hilft uns, mal so richtig…

  • Buchtipp,  eBook

    Nichts für heiße Tage – Das Geheimnis der Signora

    “Marco Vichi wurde 1957 in Florenz geboren, wo er auch heute lebt und als freier Schriftsteller arbeitet. Seine drei Retro-Romane um Commissario Casini sind alle in der Verlagsgruppe Lübbe erschienen. Ein weiterer Band dieser Serie ist in Arbeit.” (Angaben des Verlags) Ein Retro-Roman, was ist das? Braucht es für einen guten Plot einen Zeitsprung ins Jahr 1963? Wir erfahren es am Ende des ersten Krimis um Commissario Casini. Marco Vichi wollte die zahlreichen Geschichten und Anekdoten seines Vaters aus dem zweiten Weltkrieg gerne literarisch verarbeiten. Dafür hat er die Form des Kriminalromans gewählt. Was die Geschichte durchaus bereichert, ermüdet teilweise auch. Sommer 1963 in Florenz. Es ist heiß! Eine alte,…

  • Buchtipp

    Night Falls -wenn eine heile Welt zerbricht

    Nick ist ein gerissener Hund, der noch nie vor Gewalt zurückgeschreckt ist, um zu bekommen, was er möchte. Harlan ist ein gutmütiger Riese, der tut was man ihm sagt, wenn er einmal Vertrauen zu jemand gefasst hat. Zusammen haben sie es geschafft, aus dem Gefängnis auszubrechen. Nick hat 20 Jahre seiner 40jährigen Haftstraße abgebüßt. Es ist tiefer Winter, die beiden brauchen Ausrüstung, um in Schnee und Kälte weiterzukommen. Mit einem gestohlenen Wagen gelangen sie zu einem einsam gelegenen Haus, in dem Sandra, Ben und ihre 15jährige Tochter Ivy zusammenleben. Eine gut situierte Familie. Die Idylle wird nur durch die Pubertät und den damit zusammenhängenden Konflikten zwischen Ivy und ihren Eltern…

  • Buchtipp,  eBook

    Nadine Schmitt – Wenn deine Welt zerbricht

    Ein echter Thriller im Teenie-Milieu! Nadine Schmitt trifft den Ton ihrer Generation und kann lebhaft erzählen, ohne zu langweilen. Der erzählerische Aufbau des Horror-Plots überzeugt. Ein sehr bedrückender Prolog, der einen sofort in eine furchtbare Geschichte hineinzieht und Spannung aufbaut. Noch ist alles unklar, aber wir wissen, es ist etwas Schreckliches passiert. Dann, als harmlose Vorgeschichte aus einer fast heilen Familienwelt: das Weihnachtsfest in der Familie mit kleiner Schwester, älterem Bruder, Vater und Mutter. Emma, die Ich-Erzählerin, hat die üblichen Sorgen einer 17jährigen. Vor der Katastrophe weltbewegend, danach belanglos. In amerikanischen Filmen ist es die Darstellung der trügerisch heilen Welt kurz vor dem Weltuntergang. So ist es auch hier. Nach…

  • Buchtipp,  Humor,  Kinder- und Jugendliteratur

    Verdammt schönes Leben -ein Sommermärchen

    Hier erst einmal ein paar Schlagworte: bezauberndes Roadmovie jung sein, Liebe, Abenteuer Italien – ein Sommermärchen Nöte des Erwachsenwerden leicht fantastisch, fantastisch skuril stellenweise zum Schreien komisch Die Geschichte einer Vespa – die Geschichte einer 15jährigen. Laura lebt in Hamburg bei ihrer Mutter, der Vater lebt in Italien. Beide haben neue Partner. Laura verkraftet die Situation nicht, reagiert auffällig, muss in psychiatrische Behandlung. Stationär! Sie will sich vom Dach der Klinik stürzen. Hat sie es wirklich getan? Oder ist sie doch nach Italien ins Dörfchen Pozzo Reale abgehauen, wo sie zuerst eine himmelblaue Vespa kennenlernt, die sogar fliegen können soll, und dann die beiden Jugendlichen, denen die Vespa gehört? Die…